Bücher

Klaus Jünschke: Spätlese. Texte zu Knast und RAF. Verlag neue kritik. Frankfurt/M. 1988

Christiane Ensslin, Günter Erkeling, Klaus Jünschke u.a.: Aktionshandbuch gegen Rassismus. Für eine BürgerInnen- und Menschenrechtsbewegung in Deutschland. Edition Der Andere Buchladen. Köln 1993

Klaus Jünschke / Christoph Meertens: Risikofaktor Innere Sicherheit. Argumente gegen den Law-and-Order-Staat. Droemer Knaur. München 1994

Klaus Jünschke / Ugur Tekin: Kölner Stadtbuch Jugendkriminalität: Gegen die Kriminalisierung von Jugendlichen. Edition Der Andere Buchladen. Köln 1997

Dogan Akhanli, Christiane Ensslin, Klaus Jünschke u.a.: Köln International. Ein Stadtbuch gegen Rassismus, Antisemitismus und Rechtsextremismus. Edition Der Andere Buchladen. Köln 2002

Wolf-Dietrich Bukow, Klaus Jünschke, Susanne Spindler, Ugur Tekin: Ausgegrenzt, eingesperrt und abgeschoben: Migration und Jugendkriminalität. VS Verlag für Sozialwissenschaften. Wiesbaden  2003

Klaus Jünschke / Bettina Paul (Hrsg.): Wer bestimmt denn unser Leben? Beiträge zur Entkriminalisierung von Menschen ohne Aufenthaltsstatus. Loeper Verlag Karlsruhe 2005

Klaus Jünschke, Jörg Hauenstein und Christiane Ensslin: Pop-Shop: Gespräche mit Jugendlichen in Haft. konkret-Literatur-Verlag Hamburg 2007a

Klaus Jünschke, Rainer Kippe, Martin Stankowski: RatSchläge gegen Wohnungsnot und Stadtzerstörung in Köln. Weissmann-Verlag, Köln 2020

Beiträge für Bücher

Klaus Jünschke: Kölner Appell im Klingelpütz. In: Peter Rosenthal (Hg.): Venedig ist auch nicht viel größer als Ehrenfeld, Köln 2017, S. 70f

Klaus Jünschke: Exklusion durch Strafvollzug. In: Jens Puschke (Hg.): Strafvollzug in Deutschland – Strukturelle Defizite, Reformbedarf und Alternativen. Berliner Wissenschafts-Verlag, Berlin 2011, S.63 – 74

Klaus Jünschke: Etwas Besseres als das Gefängnis. In: Christine Müller, Franziska Schulz, Ulrich Thien: Auf dem Weg zum Jugendintegrationskonzept. Lit Verlag Dr. Hopf, Berlin 2010, S.183 – 185

Klaus Jünschke: Menschen statt Mauern. In: Bundesjustizministerium (Hg.): Jugendliche im Gefängnis?. Schriftenreihe des Bundesministeriums der Justiz, Bd. 142, Wien 2009, S. 105 – 110

Klaus Jünschke: Zu den Haftbedingungen und ihrer Geschichte, S.61 – 68
Klaus Jünschke: Bericht zur Arbeitsgruppe Jugendstrafvollzug, S.121-124
Klaus Jünschke: Menschen statt Mauern – ein Praxisbericht, S. 125 – 132
In: Komitee für Grundrechte und Demokratie (Hrsg.): Haftbedingungen in der Bundesrepublik Deutschland. Köln, Juni 2009

Klaus Jünschke: Gesundheit von MigrantInnen in Haft. In: akzept e.V. / Deutsche AIDS-Hilfe e.V. /Wissenschaft-liches Institut der Ärzte Deutschlands e.V. (Hrsg.) Erste Europäische Konferenz zur Gesundheitsförderung in Haft. Berlin, S. 133 – 150

Klaus Jünschke: Just for fun.In: Gabriele Kawamura-Reindl, Rolf Keicher, Wolfgang Krell (Hrsg.): Migration, Kriminalität und Kriminalisierung. Lambertus-Verlag, Freiburg 2002, S. 67 – 94

Klaus Jünschke: Armut in Haft. In: Arbeitsgruppe Umverteilen (Hrsg.): Umverteilen! Für Arbeit und soziale Gerechtigkeit. spw-Verlag, Dortmund 2000, S.151-160

Klaus Jünschke: Rausländerkriminalität. In: Landeshauptstadt Stuttgart (Hrsg.): Dokumentation zum 1. Stuttgarter Migrationstag „Zukunft interkulturell“, 15.-19. Juni 1998, Stuttgart, S. 38 – 42

Klaus Jünschke: Offener Brief an die Genossinnen und Genossen der RAF. In: Der blinde Fleck. Die Linke, die RAF und der Staat. Verlag neue kritik. Frankfurt./M 1986, S. 192 – 201