In Trauer um Jouzef Berditchevski


Kalle Gerigk hatte die Trauerkundgebung angemeldet, die gestern vor dem Haus Gernsheimer Straße 17 in Köln-Ostheim stattfand. Hier wohnte Jouzef Berditchevski, der am 3. August 2022 von zwei Polizisten erschossen wurde, als er zwangsgeräumt werden sollte und sich wehrte.

Vor der Kundgebung war morgens auf report-k.de ein Artikel von Andi Goral erschienen, der ein anderes Bild des getöteten Straßenmusikers vermittelte, als das, was bis dahin von den anderen Kölner Medien kam.
https://www.report-k.de/polizei-erschiesst-mieter-in-ostheim-er-war-koelner-strassenmusiker-und-spielte-vor-der-philharmonie/            

Besonders eindrücklich im Artikel von Andi Goral ist der Link zu einer „hier und heute“-Sendung des WDR vom 21.10.2021, die Jouzef Berditchevski bei seiner Arbeit als Straßenmusiker zeigt.
https://www.youtube.com/watch?v=uozolRzIlqg

Der Beifall für die verschiedenen Redebeiträge kam auch aus einigen Wohnungen des Hauses. Es gab aber auch Mitbewohner, die sich beklagten, wie schwierig das Zusammenleben mit Jouzef Berditchevski war, wenn er getrunken hatte.

Kalle Gerigk sprach den Alkoholismus offen an. Im Lockdown konnte Jouzef Berdichevski nicht mehr arbeiten und ist abgestürzt. Angesichts der Krankheit Alkoholismus wäre Hilfe angesagt gewesen. Wieso es dazu nicht gekommen ist, ist zu klären.

Alle Redner waren sich einig, dass es keine Zwangsräumungen mehr geben sollte. Angesichts der steigenden Lebenshaltungskosten muss es nicht nur einen Mietenstopp und eine Ende von Zwangsräumungen geben, auch die Stromsperren müssen aufhören.

Das Schlusswort hatte Jouzef Berdichevski. Werner Eggert hielt mit seinem Handy die WDR-Sendung an das Mikro des Lautsprechers und alle konnten Mozarts Kleine Nachtmusik hören, wie sie Jouzef Berdichevski auf seinem Xylophon vor der Philharmonie spielte.
https://www.youtube.com/watch?v=uozolRzIlqg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: